Aktuelles

 

Das RöLab ist das Schülerforschungszentrum für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit einem breiten Kursangebot beginnend mit der Jahrgangsstufe 3.

Testbild

 

Testbild

 

Testbild

 

Testbild

 

Koinzidenz eines Mµons

 

Koinzidenz eines Mµons

 

Koinzidenz eines Mµons

 

Koinzidenz eines Mµons

 

Koinzidenz eines Mµons

 

Koinzidenzmessung, ein Mµyon lässt sich an zwei Detektoren messen

 

Test

 

Testbild

 

Testbild

 

Testbild

27.05.14 Der Röntgen- plakettenträger Prof. Dr. Dr. A. Bockisch und Herr Jonas, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin, besuchen das RöLab.

29.04.14 Der entstehende Cluster für Medizinphysik wird von der Firma GE Healthcare als Premiumpartner unterstützt.

9.04.14 Die Planungen zur Clusterbildung Medizinphysik der MINT-EC-Schulen können beginnen. Nunmehr 14 MINT-EC-Schulen aus sechs verschiedenen Bundesländern werden mitarbeiten.

7.04.14 Der dritte Strahlenschutzlehrgang des Seminars für Lehrerausbildung findet an dfrei Tagen im RöLab statt.

19.02.2014: ἀνερρίφθω κύβος oder auch geläufiger "alea iacta est" = "Der Würfel ist geworfen".

Das Röntgen-Gymnasium ruft die MINT-EC-Schulen Deutschlands auf an der Gründung eines Netzwerkes für die schulische Behandlung von Themen zur medizinischen Physik mitzuwirken. Die Aktion wird zum 15.03.14 beendet.

Das Jahr 2013 war wieder sehr erfolgreich für die Entwicklung des RöLabs.

Wir danken allen Freunden und Förderern für die vielfältigen Unterstützungen.

Das Kursprogramm für das Sommersemster ist online gestellt.

3.02.2014: Das mikrobiologische Labor ist fertiggestellt.

 

Am 12. Dezember 2013 wurde die Planung eines Mikrobiologie-Labors im RöLab abgeschlossen. Zukünftig werden wir Schülerforschungen zur Wirkung ionisierender Strahlungen auf Zellen durchführen. Die Arbeiten erfolgen in Kooperation mit der Beuth-Hochschule Berlin.

Am 9. und 10. Dezember 2013 wurden Experimentaleinrichtungen des RöLabs zum Ultraschall auf der Lehrerfortbildung der DGZfP/MINT-EC zur Materialprüfung erfolgreich vorgestellt.

Am 14. September 2013 wurde das Röngten-Gymnasium von der DGZfP zur ersten ZfP-Kompetenzschule in Deutschland ernannt. Damit hat die Materialprüfung wieder ein starkes Standbein in Lennep.

Am 4. und 5. November 2013 fand der zweite Strahlenschutzkurs im RöLab für Lehrer in der Ausbildung statt. Erstmalig wurden Messungen mit dem neuen Cobra 4 System für Radioaktivitätsmessungen durchgeführt.

15.07.13 Über 200 Schülerinnen und Schüler besuchten den Tag der Materialprüfung 2013 im Röntgen-Museum. Unsere Patenfirma Dirostahl demonstrierte die industrielle Anwendung und die Geräte der Firma KarlDeutsch Wuppertal zeigten ihre Leistungsfähigkeit. Die Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung unterstützte uns wieder mit Vorträgen und Experimenten.

10.06.13 Unser Kooperationspartner Phywe feiert sein 100-jähriges Jubiläum. Herr Dr. Busch und Herr Dick nehmen an der Feierstunde in Göttingen teil und übermitteln die herzlichsten Glückwünsche. Zusätzlichen findet ein Erfahrungsaustausch mit dem X-LAB in Göttingen statt.

31.05.13 Herr Dr. Busch stellt das RöLab-Konzept auf dem Deutschen Röntgenkongress in Hamburg der Fachwelt vor.

30.05.13 Wir haben sehr positive Kooperationsgespräche mit der Firma Karl Deutsch in Wuppertal zur Gestaltung der Experimentalplätze zur Materialprüfung.

12.05.13 Viele Fach- und Miniforschungsarbeiten stehen vor ihrem Abschluss.

8.04.13 Herr Dr. Busch und Herr Dick berichten dem Rotary-Club Remscheid über die Entwicklungen im RöLab.

20.03.13 Ein zweitägiges Praktkum zum Strahlenschutz des Seminars für schulpraktische Ausbildung Solingen findet im RöLab statt.

13.03.13 Die Masterclass zur Teilchenphysik war ein großer Erfolg. 27 Schülerinnen und Schüler ließen sich von Prof. Zeitnitz (Wuppertal) in die Welt der Hochenergiephysik führen, darauf folgten Auswertungen von CERN-Daten aus dem ATLAS-Projekt, experimentelle Messungen von Myonen. Selbstgebaute Nebel-kammern rundeten den Tag ab.

8.03.13 Drei Schüler der Stufe EF qualifizierten sich für die Phase II des Fuel-Cell-Box Wettbewerbs. Damit sind sie unter den besten 20 Teams von über 130 gestarteten Gruppen. Mit wertvollem Experimentiermaterial geht es nun in die Finalrunde.

26.02.13 Im 2. Halbjahr nehmen bereits viele Schüler an fünf verschiedenen MINT-Camps teil.

25.03. Das Röntgen-Gymnasium stellt die Hälfte aller Remscheider Teams zum Gründerpreis-Wettbewerb. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele MINT-Themen in den Wettbewerbsideen.

8.02.13 Unser Team im Fuel-Cell-Wettbewerb hat sich unter den 20 besten Teams in NRW für die Endrunde qualifiziert.

Auch in der zweiten Runde des Wettbewerbs "Chemie entdecken" nehmen wieder sehr viele Schülerinnen und Schüler teil.

Über 50 Schülerinnen und Schüler haben am Informatik-Biber-Wettbewerb mit großem Erfolg teilgenommen.

Neue Kurse für die Stufen 4 und 5!!

"Hast du Töne?" Bitte schnell anmelden! Immer dienstags um 14:50 Uhr Start 5.03.13

Der erste Kurs ist schon ausgebucht und die Warteliste für den Folgekurs eröffnet.

Am 13.03. findet der erste Workshop zur Teilchenphysik im Röntgen-Gymnasium statt.

Am 19. und 20. März 2012 finden zwei Praktika für Lehrerinnen und Lehrer des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung Solingen im Rahmen ihrer Strahlenschutz-Ausbildung unter der Leitung von Dr. Martin Schüttrumpf im RöLab statt.

17.01.13 Der Aufenthalt am CERN war sehr beeindruckend. Wir haben die Zukunft der Physik gesehen! Mehr auf roentgengymnasium.de!

Der Leistungskurs Physik besucht ab Montag (14.1.13) das Forschungszentrum CERN in Genf und bereitet sich auf die Masterclass "Teilchenwelt" vor.

Die neuen Kursangebote für das Sommersemester sind da!

Am 12.01. werden die neuen Polo-Shirts vorgestellt. An diesem Tage werden drei weitere Stiftungen dem RöLab übereignet.

Das Jahr 2013 steht unter dem besonderen Fokus der Materialprüfung und dem Gedenken an Vater und Sohn Bragg

08.12.12 Die Ria-Fresen-Stiftung fördert das RöLab mit 8000 EUR

14.11.12 Die Stiftungen der Stadtsparkasse Remscheid fördern die Anschaffung von Experimentalmaterial zur Ultraschallphysik mit 5000 EUR.

05.11.2012 Unsere Schüler Samuel Günther und Janosch Matuszewski sind vom CERN-Aufenthalt begeistert zurückgekehrt. Sie haben die Masterclass-Ausbildung erfolgreich durchlaufen. Bald gibt es auf www.roentgengymnasium.de die ersten Berichte.

29.09.12 Die Marianne und Emil Lux-Stiftung unterstützt mit einer Spende von 3000 EUR die Anschaffungen von Materialien zur Medizinphysik.

27.09.12 Wir erhalten eine Spende von 5000 EUR zur Anschaffung von Ultraschallgeräten von der Deutschen Bank Remscheid

17.07.2012

Das Röntgen-Gymnasium ist MINT-EC-Schule!

7.08.2012

Das RöLab hat als erste schulische Einrichtung in Deutschland einen digitalen Röntgensensor XRIS erhalten. Damit kann man Röntgenbilder ohne Zeitverlust betrachten und analysieren. Zusätzlich können die Bilder zu einem CT-Scan verarbeitet werden.

Mehr dazu bei: www.phywe.de

Das Higgs-Teilchen wurde am LHC indirekt nachgewiesen.

Zu den Bildern:

Röntgenbild des Tages: Was kann das sein?

Strahlenschutzlehrgang im März 2013 im Museum und im RöLab

Schulung der neuen MINT-EC-Teamer

Koinzidenzmessung. Ein Mµon erzeugt in zwei Detektoren ein zeitversetzes Signal.

Prof. Zeitnitz mit Schülern des LK Physik Q1

Unser Team vor dem Globe/CERN und einem Beschleunigermodul.

Teilchenspuren im CMS-Detektor (Grafik: CERN)

Der LK Physik im großen Sitzungssaal der UNO in Genf

Der Datenstrom im GRID

 

Informationen